Altstadtreglement

 
 
Das Altstadtreglement Brugg kommt vom 11. September bis 17. Oktober 2017 in die öffentliche Mitwirkung.

Informationsveranstaltung am 11. September 2017, um 19 Uhr, im Salzhaus

Die Altstadt von Brugg ist als identitätsstiftendes Zentrum von grosser Bedeutung für den gesamten Raum Brugg Windisch. Um sie zu erhalten, zu stärken und weiterzuentwickeln, ist das Altstadtreglement erarbeitet worden. Es thematisiert die Pflege der Bausubstanz, die Belebung des öffentlichen Raums, die Verbesserung seiner Zugänglichkeit sowie die unterschiedlichen Charaktere der Strassenräume.


Das Altstadtreglement ist ein wichtiger Bestandteil der Ortplanung RAUM BRUGG WINDISCH. Es ergänzt die in § 14 BNO definierte «Altstadtzone A». Diese dient der Erhaltung und der sanften Weiterentwicklung des historischen Stadtkerns. Unter den erläuternden Dokumenten finden Sie deshalb einen Auszug von § 14 BNO. Dieser ist nicht Gegenstand des aktuellen Mitwirkungsverfahrens.

Ergänzend zur BNO beinhaltet das Altstadtreglement das Verfahren zum Beratungs- und Bewilligungsprozess sowie Vorschriften zur Gestaltung von Bauten, Dach, Aussenraum und Reklamewesen.
 
 

Vorlage Mitwirkungseingaben

Mitwirkungsformular  (docx, 49 kB)
 
 

Dokument zur Mitwirkung

PDF Icon   Reglement  (pdf, 122 kB)
 
 

Erläuternde Dokumente

PDF Icon   Bericht Altstadtreglement  (pdf, 2846 kB)
PDF Icon   Auszug §14 BNO  (pdf, 36 kB)