Stand der Arbeiten zur Ortsplanungsrevision RAUM BRUGG WINDISCH

Die Nutzungsplanung Windisch ist vom Einwohnerrat Windisch am 7. November 2018 mit 30 zu 0 Stimmen beschlossen worden. Von den drei Rückweisungen sind inzwischen zwei bereinigt (spezifische Zonenbestimmung der W3/W4 und Umzonung Dohlenzelg). Sie wurden vom Einwohnerrat am 23. Oktober 2019 mit grossem Mehr beschlossen. Die Rückweisung zum Hochhausparagraf inkl. Zonierung ist noch in Bearbeitung.

In der Sitzung vom 22. November 2019 hat der Einwohnerrat Brugg die Nutzungsplanung Brugg mit 28 zu 14 Stimmen und mit verschiedenen Rückweisungen beschlossen.
Auf Antrag der Landschaftskommission hatte der Stadtrat am 23. Januar 2019 die Aufnahme von fünf weiteren Naturobjekten beschlossen und auf Antrag der einwohnerrätlichen Spezialkommission einigen redaktionellen und unwesentlichen Änderungen zugestimmt. Die Nutzungsplanungsunterlagen wurden daher mit Datum vom 20. März 2019 und 25. September 2019 aktualisiert. Der Stadtrat wird die Rückweisungen nun prüfen und für eine zweite Lesung dem Einwohnerrat unterbreiten.

Damit ist die Planung RAUM BRUGG WINDISCH von beiden Einwohnerräten beschlossen. Gestartet wurde sie von den Gemeinden Brugg und Windisch im Jahr 2011 mit der gemeinsamen Erarbeitung des Räumlichen Entwicklungsleitbilds. Nach seinem Beschluss im Jahr 2015 erfolgte auch die Erarbeitung der Nutzungsplanung gemeinsam – zusammen mit dem Kommunalen Gesamtplan Verkehr (KGV) sowie dem Natur- und Landschaftsentwicklungskonzept (NLEK). KGV und NLEK sind seit 1. Januar 2018 in Kraft. Trotz zeitlicher Staffelung bleiben die beiden Planungen RAUM BRUGG WINDISCH auch in der letzten Phase eng koordiniert und inhaltlich abgestimmt.

 
 
Sie finden die Dokumente unter den vier Themen
 
- Nutzungsplanung Brugg
- Nutzungsplanung Windisch
- Verkehr
- Natur & Landschaft
- Altstadtreglement
 
Ausserdem sind die Dossiers der Nutzungsplanung und des Altstadtreglements auf den Abteilungen Planung und Bau in Brugg und Windisch einsehbar.
 
News 
 
Die Nutzungsplanung Brugg ist vom Einwohnerrat Brugg am
22. November 2019 mit 28 zu 14 Stimmen und mit verschiedenen Rückweisungen beschlossen worden. Eine elfköpfige Spezialkommission des Einwohnerrats Brugg hat die Vorlage zusammen mit dem Altstadtreglement vorgängig beraten, nachdem beide am 12. Dezember 2018 vom Stadtrat Brugg verabschiedet wurden. Das Altstadtreglement wird in der Einwohnerratssitzung vom März 2020 beraten.
 
Agenda 
 

Die aktuellen Dossiers der Nutzungsplanungen Brugg und Windisch sind in der Rubrik «Nutzungsplanung» aufgeschaltet und in den Abteilungen Planung und Bau von Brugg und Windisch einsehbar. Das Dossier zum Altstadtreglement, das die Nutzungsplanung und die in § 14 BNO definierte «Altstadtzone A» ergänzt, ist ebenfalls unter «Nutzungsplanung» − in der Rubrik «Altstadtreglement» − aufgeschaltet.
 
Zum Hintergrund der Ortsplanung
 
 
 
 
PDF Icon   » Termine  (pdf, 69 kB)